Montag, 21. November 2011

Tablespace und mehr: Storage-Klausel für den Oracle-TEXT Index

Nachdem uns jüngst die Frage erreichte, wie man den Tablespace für einen Oracle TEXT-Index festlegen
kann ... machen wir dazu gleich ein Posting: Im Gegensatz zu einem normalen Textindex kann man nicht
einfach eine TABLESPACE-Klausel an das CREATE INDEX-Kommando anhängen. Das folgende funktioniert also
nicht.
create index ft_dokument on dokumente_tab(dokument)
indextype is mdsys.context
tablespace TS_IDXDATA
/
Bei Oracle TEXT ist hier etwas mehr zu tun. Oracle TEXT erlaubt unglaublich viel Flexibilität, was
auf der anderen Seite natürlich immer Konfigurationsaufwand bedeutet. Aber zum Thema: Ein Oracle TEXT Index
besteht intern stets aus mindestens vier Tabellen: $I, $R, $K und $N. Je nachdem, welche zusätzlichen
Features aktiviert wurden, kommen noch Tabellen dazu. Und jede dieser Tabellen kann ihre eigene
Storage-Klausel bekommen. Wie immer bei Oracle TEXT wird auch hier mit den Preference-Objekten
gearbeitet - diese physikalischen Details werden in eine Storage Preference gespeichert (nicht zu
verwechseln mit der Datastore Preference, die beschreibt, wo die zu indizierenden Daten herkommen). Wir
wollen also unseren TEXT Index in den Tablespace TS_IDXDATA legen. Also brauchen alle Tabellen, die
Oracle TEXT unter der Haube erzeugt, eine entsprechende Storage-Klausel.
begin
  ctx_ddl.create_preference('mystore', 'BASIC_STORAGE');

  ctx_ddl.set_attribute('mystore', 'I_TABLE_CLAUSE', 'tablespace ts_idxdata '); 
  ctx_ddl.set_attribute('mystore', 'K_TABLE_CLAUSE', 'tablespace ts_idxdata '); 
  ctx_ddl.set_attribute('mystore', 'R_TABLE_CLAUSE', 'tablespace ts_idxdata LOB(DATA) STORE AS (CACHE)');
  ctx_ddl.set_attribute('mystore', 'N_TABLE_CLAUSE', 'tablespace ts_idxdata '); 
  ctx_ddl.set_attribute('mystore', 'I_INDEX_CLAUSE', 'tablespace ts_idxdata compress 2');
  ctx_ddl.set_attribute('mystore', 'P_TABLE_CLAUSE', 'tablespace ts_idxdata '); 
  ctx_ddl.set_attribute('mystore', 'S_TABLE_CLAUSE', 'tablespace ts_idxdata ');
end;
/
Wie man am Skript sehr schön sehen kann, werden hier die einzelnen Storage Klauseln für alle
an einem Textindex beteiligten Tabellen hinterlegt. Hier kann alles eingetragen werden, was auch
in die Storage-Klausel einer "normalen" Tabelle hineinkann. Wichtig sind allerdings die Einstellungen
LOB (DATA) STORE AS (CACHE) bei der R_TABLE_CLAUSE und COMPRESS 2 bei der I_INDEX_CLAUSE. Diese
Defaulteinstellungen sind sehr wichtig und es ist für die Performance ganz entscheidend, diese
bei eigenen Storage-Klauseln ebenfalls zu übernehmen. Hieran sollte man immer denken!
Die Nutzung der Storage Preference ist nun wieder einfach:
create index ft_dokument on dokumente_tab(dokument)
indextype is mdsys.context
parameters ('storage mystore')
/
Ansonsten gilt, wie gesagt: Es werden Standard-Storage-Klauseln für Tabellen hinterlegt. Neben dem
Tablespace selbst können also alle möglichen Details eingetragen werden. Am wichtigsten sind jedoch
wahrscheinlich in allen Fällen die Einstellungen zum Tablespace, zur Extent-Verwaltung oder zum Cache.
Weitere Details lassen sich in der Dokumentation nachlesen.

Kommentare:

Andreas hat gesagt…

Die Klausel für den Tablespace existiert allesdings nur für einen "BASIC_STORAGE", wenn ich die Dokumentation richtig lese.

Durch was ist wenn man einen "MULTI_COLUMN_DATASTORE" verwenden muss / will. Für den Store existieren die I_TABLE_CLAUSE, K_TABLE_CLAUSE in dieser Form nicht. Welche Möglichkeiten existieren habe ich für diesen Fall?

Carsten Czarski hat gesagt…

Hallo Andreas,

vorsicht - nicht die "STORAGE" und die "DATASTORE" Preferences verwechseln. Die "DATASTORE" Preference sagt, wo die zu indizierenden Daten herkommen -> das kann ein DIRECT_DATASTORE (Default), MULTICOLUMN-, USER- oder ein anderer Datastore sein.
Die STORAGE Preference besagt dagegen, wo die Indexdaten selbst (also die $I, $K und anderen Tabellen) hingeschrieben wurden. Der ist unabhängig vom der DATASTORE PREFERENCE und immer gleich. Die $-Tabellen entstehen auch immer gleich, egal welcher DATASTORE verwendet wurde.

Beste Grüße
-Carsten

Beliebte Postings