Dienstag, 7. Juli 2009

Mixed Queries in 11g

MDATA Sections sind in 10g eingeführt worden, um gemischte Abfragen (auch mixed queries genannt) - also Abfragen mit Text- und relationalen Anteilen, besser handhaben zu können. Generell können damit kurze Textfelder(sogenannte Metadaten), die als Ganzes im Textindex indiziert wurden, einfach abgefragt werden. Mehr Informationen zur MDATA-Nutzung finden Sie Metadatensuche mit MDATA Blog und im MData Section und MULTI_COLUMN_DATASTORE Blog. Abfragen auf die Metadaten wie prod_list_price und flag sehen dann beispielsweise folgendermassen aus:

SELECT prod_id, prod_list_price, prod_desc
FROM products
WHERE contains (prod_desc, 'Card AND MDATA(prod_list_price, 69.99)
AND MDATA(flag,N)') > 0;

Ein wichtiger Unterschied zu gewohntem Sectionverhalten ist, dass MDATA Bereiche transaktionell verändert werden können, ohne den Rest des Index zu beeinträchtigen bzw. zu re-indizieren. Nachteile dieser Technologie ist die Tatsache, dass nur auf Gleichheit abgfragt werden kann und zusätzlich die MDATA Werte als einziges Token behandelt und minimal normalisiert werden können (Whitespace-Entfernung etc). Daher ist in 11g eine weitere Form der Section Suche eingeführt worden - die SDATA Section (SDATA steht dabei für Structured Data). Die Indizierung der SDATA Section erlaubt Operationen wie Range Scans, Nutzung von Funktionen, Projektionen usw. So können neue Kombinationen aus Text und strukturierte Anteilen abgefragt werden. Um die Unterschiede aufzuzeigen, nehmen wir das Beispiel aus MData Section und MULTI_COLUMN_DATASTORE und verwenden dabei die neue SDATA Section. Wir belassen den MULTI_COLUMN_DATASTORE my_multi_pref, und erzeugen eine SDATA Section mit Namen prod_list_price.

connect sh/sh
execute ctx_ddl.drop_section_group('my_seg');
begin
ctx_ddl.create_section_group(group_name=>'my_seg',group_type=>'basic_section_group');
ctx_ddl.add_sdata_section('my_seg','PROD_LIST_PRICE','prod_list_price', 'NUMBER');
end;
/
DROP INDEX mdata_index;
DROP INDEX sdata_index;
CREATE INDEX sdata_index ON products(prod_desc)
INDEXTYPE IS ctxsys.context
PARAMETERS ('DATASTORE my_multi_pref SECTION GROUP my_seg sync (on commit)');

SELECT err_text FROM ctx_user_index_errors WHERE err_index_name = 'SDATA_INDEX';
no rows selected

Folgende Abfrageart mit dem SDATA-Operator ist nun möglich.

SELECT prod_id, prod_list_price, prod_desc FROM products
WHERE contains (prod_desc, 'Card AND SDATA(prod_list_price >= 69.99)') > 0;

   PROD_ID PROD_LIST_PRICE
---------- ---------------
PROD_DESC
--------------------------------------------------------------------------------
        25          112.99
SIMM- 8MB PCMCIAII card

        26          149.99
SIMM- 16MB PCMCIAII card

       138           69.99
256MB Memory Card

Untersucht man genauer die neuangelegten Objekte, wird man feststellen, dass ein zusätzliches Indexsegment, eine IOT-Tabelle mit Namen DR$SDATA_INDEX$S, erzeugt wurde.

Nun stellt sich die Frage, ob das Ganze nicht einfacher zu bewerkstelligen ist, ohne zusätzlich Sections zu verwenden. Die Antwort dazu gibt die neue Composite Domain Index Technologie. Mit nur einem CREATE INDEX-Kommando ohne zusätzliche SDATA Sections kann dies erreicht werden. Folgendes Kommando zeigt die Implementierung in unserem Fall. Die FILTER BY Klausel ermöglicht dabei die Teilabfrage auf die Spalte PROD_LIST_PRICE vollständig im Text-Index durchzuführen.

DROP INDEX sdata_index;

CREATE INDEX comp_index ON products(prod_desc)
INDEXTYPE IS ctxsys.context
FILTER BY prod_list_price;

Ein kurzer Blick auf die erzeugten Objekte, gibt den Hinweis darauf, dass die SDATA Technologie offensichtlich als Grundlage dient, da wir nun eine zusätzliche IOT-Tabelle DR$COMP_INDEX$S besitzen. Die Abfragen können nun im gewohnten Stil ohne Verwendung von speziellen Operatoren verwendet werden.

SELECT prod_id, prod_list_price, prod_desc 
FROM products
WHERE contains (prod_desc, 'Card')>0  AND prod_list_price <= 69.99;

   PROD_ID PROD_LIST_PRICE
---------- ---------------
PROD_DESC
--------------------------------------------------------------------------------
       136           32.99
64MB Memory Card

       137           52.99
128MB Memory Card

       138           69.99
256MB Memory Card

 
Mehr zur Composite Domain Index Technik in einem der nächsten Blogs.....

Keine Kommentare:

Beliebte Postings